Bekehrung des Apostels Paulus

25. Januar – Fest (F)

Das „Hieronymianische Martyrologium” erwähnt „zu Rom die Übertragung des Apostel Paulus”. Das in Gallien zuerst auftauchende Fest meint aber wohl eine geistige „Übertragung” in Sinne einer Bekehrung wie sie die Apostelgeschichte schildert (Lesung), da von einer Übertragung der Paulusreliquien in Rom nichts bekannt ist. Das Fest will aussagen, dass Paulus durch die Art seiner Berufung und den Umfang seines Wirkens eine einzigartige Stellung unter den Aposteln einnimmt.

© Messbuch für die Bistümer des deutschen Sprachgebietes

Lesejahr

Heute ist Montag, der 20.11.2017

Wir befinden uns im Lesejahr B II

Die nächsten Festtage

Postkarte mit Schokoladentaler zum St. Martin

Das Kirchenjahr - Superposter